(Obligatorischer) Erziehungskurs für Junghunde

Die wichtigsten Elemente in der Junghundegruppe sind neben dem festigen und ausbauen der grunderzieherischen Übungen, der Bindungsaufbau und die sinnvolle Auslastung im Alltag. Die einmal wöchentlich stattfindenden Treffen werdem nicht nur auf einem eingezäunten Platz, sondern an wechselnden Orten durchgeführt.

Kursinhalt:

  • Steigerung der Umweltsicherheit
  • Sitz, Platz, Bleib aufbauen und festigen
  • Erzieherische Grundelemente festigen und ausbauen
  • Ruheübungen
  • Leinenführigkeit und Rückruf
  • Bindung aufbauen und stärken
  • Auslastung
  • Individuelle Problemlösungen
  • Motorische Fähigkeiten fördern
  • Kontrolliertes Sozialspiele mit Artgenossen

10 Lektionen in der Junghundegruppe beinhalten gleichzeitig den praktischen Sachkundenachweis.

Kurszeit:

In Winterthur:

Montag 17.45 Uhr bis 19.00 Uhr

Montag 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr 


 

In Seelmatten:

Samstag 9.00 Uhr bis 10 Uhr

Samstag 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Freitag 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Freitag 18.45 Uhr bis 19.45 Uhr

Kursort: Winterthur und Seelmatten am Bichelsee

Kosten: Pro Lektion à 60 Minuten CHF 35 (10 Lektionen CHF 300)

Leitung: Negoslav Knezevic

Bewiligung als Ausbilder für die obligatorischen Welpen - und Junghundekurse im Kanton Zürich. Bewiligung vom Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) für die theoretischen und praktischen Sachkundenachweis - Kurse.